Abbildung des Gaspreis Vergleich Rechner zur Ermittlung des Gaspreises.

Gaspreis Vergleich

Gaspreis Vergleich kostenlos

Prüfen Sie ihren Gaspreis Tarif.Gaspreis Vergleich Rechner ermittelt den günstigsten Tarif für Sie.Geben Sie einfach Ihre Daten ein zum Onlinevergleich und verheizen Sie nicht ihr letztes Hemd!

Fotoabbildung eines Haushaltsgaszählers zur Ablesung des Gasverbrauchs.
Gaszähler zur Ablesung

Gaspreis Vergleich

 

Gaszähler ablesen

Verbrauch in m³ Anleitung zum Ablesen des Gaszählers und zur Umrechnung der Kubikmeter in Kilowattstunden.

Zur einfachen Umrechnung des Verbrauchs von Kubikmeter in Kilowattstunden kann man den Umrechnungsfaktor 10,5 nehmen.

Den genauen Faktor findet man auf der letzten Gasrechnung oder, falls es noch keine gab,auch auf der Website des Gasanbieters.

Es werden nur die Ziffern links vom Komma erfasst! Im gezeigten Beispielfoto sind es die Ziffern: 2 2 3 3 m³ im Gaspreis Vergleich

 

Gaspreis Vergleich Anbieterwechsel

In Deutschland ermitteln Sie Ihren günstigsten Tarif für Gas und Anbieterwechsel zum neuen Gasanbieter mit unserem Online Gaspreis Vergleich Rechner

Gaspreis Vergleich Gaspreistrend

Der Gasentwicklung und der Trend 2015 in Deutschland Die Kurve des Gaspreises in Deutschland zeigt seit dem Jahre 2000 nach unten.

Leider legen die Versorger bzw.Zulieferer den gefallenen Einkaufs-Preis nicht auf den Endverbraucher um. Die Kunden spüren kaum die Herabsetzung des Gaspreises, da dieser so gering ausfällt.

Trotz des dramatischen Ölpreisverfalls in der Welt zahlen die Endverbaucher mal gerade ein Prozent weniger im Januar 2015 zum Preis des Vorjahres. Folglich zahlt der Endverbraucher, hier Gewerbe und Privatkundschaft leider immer noch zu viel.Dieses trotz Senkung der Großhandelspreise. Was wird uns die Gaspreisentwicklung für das Jahr 2016 und darüber hinaus bringen.

Sicherlich keine große Senkung der Gaspreise!

 

Wissenswertes zum Begriff Gas,Erdgas.Zitat von Wikipedia:

 

"Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch,

das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt. Es tritt häufig

zusammen mit Erdöl auf, da es auf ähnliche Weise entsteht.

Erdgas besteht hauptsächlich aus hochentzündlichem Methan,

die genaue Zusammensetzung ist aber abhängig von der Lagerstätte.[1][2]

Als fossiler Energieträger dient es hauptsächlich der Beheizung

von Wohn- und Gewerberäumen,[3] als Wärmelieferant für

thermische Prozesse in Gewerbe und Industrie

(z. B. in Großbäckereien, Ziegeleien, Zementwerken,

Gießereien und Metallhütten[4]), zur

elektrischen Stromerzeugung und in kleinem Umfang

als Treibstoff für Kraftfahrzeuge."[5]