Sicherheitshinweis  Im Internet  mit Kreditkarte bezahlen


Fotoabbildung einer Kreditkarte,von beiden Seiten mit Erläuterung der Funktion der Kreditkarte von visa,Kreditkartennummer,Karteninhaber,Chip,3D Hologramm,Ausstellungsdatum,Ausstellendes Institut,Ablaufdatum,3-stellige Kartenprüfnummer,
Bestandteile einer Kreditkarte Wo steht meine Kreditkartennummer?Wo steht die 3-stellige Kartenprüfnummer?

Sicherheitshinweis  Im Internet  mit Kreditkarte bezahlen

Wenn Sie online im Internet bei einem Internetversandhaus etwas bestellen und im Internet mit Visa Card  bezahlen möchten, dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Internetversandhaus über ein
entsprechendes Verschlüsselungssystem für Ihre Kartendaten verfügt um im Internet mit Mastercard bezahlen zu können. (z.B. SSL/SET).

Diese Verschlüsselung erkennen Sie es z.B.am gelben geschlossenen Schloss in der unteren Browser Leiste Ihres Webbrowsers.

Bei der Eingabe der Kartennummer oder Onlinebestellungen erstellen Sie immer einen Ausdruck der dargestellten Bildschirmmaske(oder Bildschirmfoto erstellen)
zur ihrer eigenen Sicherheit (Dokumentation und Archivierung für die eigenen Unterlagen) machen.Treten später evtl. Problemen auf, so haben sie einen Nachweis.

Mit Kreditkarte bezahlen online.

Welche Daten der Kreditkarte müssen eingegeben werden?

  • Kreditkartennummer des Käufers (siehe Bild oben,16-stellig)
  • Ablaufdatum der Kreditkarte (siehe Bild oben,Monat,Jahr)
  • Kartenprüfnummer 3-stellig (siehe Bild oben Rückseite Kreditkarte)


Sollte Sie erhaltene Ware zurücksenden, Bewahren Sie immer einen Versandtnachweis/Auslieferungsnachweis auf.
Bevor Sie online einen Einkauf tätigen,lesen Sie die Geschäftsbedingungen bzgl. Versandkosten,
Widerrufsrecht und Lieferung- und Zahlungsarten,
Bei Abschluß eines Abonnements die Kündigungsbedingungen beachten.

Das sagt Wikipedia über Kreditkarten:

Eine Kreditkarte (in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstandene Lehnübersetzung aus dem englischen credit card) ist eine Karte zur Zahlung von Waren und Dienstleistungen. Die meisten Kreditkarten sind weltweit einsetzbar, sowohl im realen täglichen Geschäfts- wie Privatleben als auch bei Online-Geldtransaktionen. Sie wird im Fall von MasterCard oder Visa von Banken in Zusammenarbeit mit den Kreditkartenorganisationen ausgegeben, oder – im Falle von Diners und American Express – direkt von der Kartengesellschaft. Diese vier Gesellschaften teilen sich nahezu den gesamten europäischen Kreditkartenmarkt. Der Name Kreditkarte entstand aus der Tatsache, dass Kreditkarten dem Karteninhaber oftmals einen Kredit gewähren.

Mit Kreditkarte im Internet zahlen.
Neuartige Kreditkarte mit Display und Tastatur
Visa möchte in Zukunft das Shoppen im Internet und via Telefon sicherer zu machen und zwar mit einer neuen PIN-Card .

  • Auf der Rückseite der Kreditkarte befindet sich ein Eingabefeld sowie eine achtstellige, alphanumerische Anzeige.
  • In das Eingabefeld gibt der Karteninhaber seinen PIN-Code ein,dieses befindet sich auf den druckempfindlichen Stellen der Kreditkarte.
  • Nach der Eingabe erscheint sofort auf der Anzeige ein einmaliger Code, diesen verwendet der Kreditkarteninhaber, um die Transaktion zu authentifizieren.
  • Die Zahlungskarte dient zur vorbeugung von Betrugsfällen bei CNP-Transaktionen.
  • "Card Not Present"steht für CNP, also der Fall, in dem der Verkäufer die Karte nichtin die Hand bekommt und selber auslesen kann.
  • Die Vorderseite diese gemeinsam mit EMUE Technologies entwickelten PIN-Card sieht wie eine Kreditkarte aus.
  • Ein weiteres Bediengerät ist für diese sichere Online-Transaktionen nicht erforderlich.


Die PIN-Card(Kreditkarte) besitzt einen Akku, welcher laut Visa drei Jahre lang hält.
Getestet wird diese neue Karte vorab in Großbritannien 
Wann eine Markteinführung in Deutschland geplant ist, steht bis heute noch nicht fest.

 

Autor:Uwe Flügge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0