Salbei eine Wohltat für den Hals

Echter Salbei | Salvia officinalis
Echter Salbei | Salvia officinalis

Der Salbei gehört zu einer der ältesten Heilpflanzen aus dem Mittelmeerraum-

die ätherischen Öle des Salbeis(Thujon,Cineol und Kampfer) und der antibiotische Bitterstoff Salvin verhindern das Wachstum und auch die Vermehrung der Bakterien,Viren und Pilze in Hals, Rachen und Zahnfleisch.


Einnahme pro Tasse: 1 TL Salbeiblätter

(Apotheke,Garten) mit 250ml kochenden Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen.

3 Tassen täglich trinken.


Der Salbei als auch der Thymian gehört zu den natürlichen Antibiotika!


Autor: Uwe Flügge

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Verholl Erna (Montag, 13 Oktober 2014 18:43)

    Sehr interessant ..natuur mittel ja besser als jeder ander Medizien.Schön zu wissen.! Gr.Erna