Der Finalschreck des BVB heißt wieder Arjen Robben

Berlin. Und schon wieder Arjen Robben: Dank des Niederländers hat Bayern München das zehnte Double der Vereinsgeschichte und damit einen glänzenden Saisonabschluss gefeiert. Im DFB-Pokalfinale gegen Dauerrivale Borussia Dortmund erzielte Robben in der 107. Minute den Führungstreffer beim 2:0-Erfolg der Bayern nach Verlängerung. Thomas Müller beseitigte alle Zweifel (120.+3).

Quelle weiterlesen auf rp-online.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0