No-Spy-Garantie als Geschäftsbedingung

Die Bundesregierung zieht Konsequenzen aus der Affäre um den US-Spionagedienstleister CSC: Firmen, die IT-Aufträge haben wollen, müssen belegen, dass sie nicht für ausländische Geheimdienste arbeiten. Das könnte einige Unternehmen hart treffen.

 

Von Benedikt Strunz, NDR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0