Widerrufsrecht: Nach Widerrufserklärung keine weitere Bestätigung erforderlich

Die Nutzung eines Rückgabe- oder Stornierungsformulares ist eine zulässige Möglichkeit das Widerrufsrecht auszuüben.

Sind jedoch noch weitere Schritte notwendig z.B. die Bestätigung der Widerrufserklärung durch eine Bestätigungsmail, hindert dies die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes nicht.

Das entschied das Amtsgericht München.

Artikel von Autor:

Zum Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0