Kabinett will Fluthilfe-Fonds auf den Weg bringen Sondersitzungen für schnelle Hilfe

Die schwarz-gelbe Koalition bringt heute den Fluthilfe-Fonds auf den Weg. Bis zu acht Milliarden Euro sollen zur Verfügung stehen. Das Geld kommt von den Ländern und dem Bund. Finanzminister Schäuble muss deshalb einen Nachtragshaushalt vorlegen.

Beitrag WDR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0