Heizen mit Eis

Eis als Engergiequelle für ein Wohnhaus oder eine Siedlung hört sich erst einmal paradox an. Mit einer Eisheizung - bestehend aus einem Eisspeicher und einer Wärmepumpe - ist es aber möglich, thermische Energie freizusetzen und zu nutzen.

Beitrag ARD

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    phantadu (Montag, 13 Mai 2013 20:10)

    Interessant. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das rentabel ist... wenn eines Tages Strom billig wird, dann kann man auch billiger heizen, glaub ich. Also ich bleib vorerst lieber bei Holz...