Flex­strom: Stromanbieter ist pleite

Der Berliner Stromanbieter Flex­strom hat Insolvenz angemeldet, ebenso die Tochtergesell­schaften OptimalGrün und Löwenzahn Energie. Für Strom­kunden, die Vorkasse geleistet haben, bedeutet das möglicher­weise einen finanziellen Verlust. Einen Abbruch der Strom­versorgung müssen sie aber nicht befürchten. test.de erklärt, was Betroffene jetzt tun sollten.

Zum Beitrag von Stiftung Warentest

Kommentar schreiben

Kommentare: 0