EU-Ausbildungsmission in Mali beginnt Minenräumung und Menschenrechte

200 EU-Militärausbilder, darunter auch Bundeswehrsoldaten, beginnen heute ihre Mission in Mali. Ihr Auftrag: Die malische Armee fit zu machen im Kampf gegen die Islamisten im Norden des Landes. Die EU-Mission ist nicht ungefährlich: Am Wochenende war es in Timbuktu erneut zu schweren Kämpfen gekommen.

Zum Artikel der Tagesschau

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0