Der "Internet-Gau" war keiner

Nachdem in den vergangenen Tagen einige großen Medien das gesamte Internet in Gefahr schrieben haben, zeigt sich inzwischen, dass die Internet-Infrastruktur kaum beeinträchtigt wurde. Für das betroffene Unternehmen Spamhaus war der DDoS-Angriff, um den es geht, allerdings massiv und ist offenbar noch nicht völlig ausgestanden.

Zum Artikel von Heise Online

Kommentar schreiben

Kommentare: 0